Open Site Navigation
Open Site Navigation

AGB der Firma Haslab GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Allgemeines, Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( nachfolgend „AGB") gelten für sämtliche - auch künftige - Geschäftsbeziehungen zwischen der Haslab GmbH , und ihren Kunden, im Folgenden 
,,Besteller" genannt. 
Von unseren AGB abweichende oder zusätzliche Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, sofern nicht ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. 
Im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung gelten die AGB auch ohne ausdrückliche Genehmigung für alle zukünftigen Geschäfte zwischen den Vertragsparteien. Mündliche Nebenabsprachen, Zusagen, Vereinbarungen und Kostenvorschläge gelten nur bei schriftlicher Bestätigung. E-Mail gilt ebenfalls als Schriftform. 

Angebote und Abschluss 

Alle von Haslab GmbH unterbreiteten Angebote oder Kostenvoranschläge sind freibleibend, sofern im Angebot nichts anderes vermerkt ist. Sämtliche von Haslab GmbH unterbreiteten Angebote sind für einen Zeitraum von einem Monat ab dem Datum des Angebots gültig, sofern nicht ausdrücklich andere Fristen vereinbart wurden. 
Die vom Besteller unterzeichnete Bestellung ist ein bindendes Angebot. Der Vertrag kommt mit der Auftragsbestätigung oder mit der ersten Erfüllungshandlung zustande. Alle mündlichen Bestellungen werden erst durch die schriftliche Bestätigung rechtswirksam. 

Anwendungsbereich: 

Für alle Angebote, Aufträge, Lieferungen und Leistungen gelten die nachstehenden Bedingungen, sofern nicht anders angegeben oder vereinbart.

Preise: 

Die auf der Auftragsbestätigung angegeben Preise basieren, wenn nicht anders vermerkt, auf den Kauf aller Positionen und verstehen sich exklusive MwSt. Die Preisgestaltung für einzelne Produkte kann je nach Bestellmenge schwanken. Haslab GmbH weist Preise, welche durch den Kunden vorgegeben werden, zurück. Unsere Preise können ohne Vorankündigung der jeweiligen Marktlage angepasst werden. 
Die Preise verstehen sich exklusive MwSt.

Zahlungsbedingungen: 

Zahlung innert 30 Tagen netto ohne Skontoabzug. Bei Zahlungen nach 31 Tagen ab Rechnungsdatum behält sich Haslab GmbH vor, Mahnkosten und Verzugszinsen ab Verfalldatum in Rechnung zu stellen. 
Bei Zahlungen nach 6oTagen ab Rechnungsdatum behält sich die Firma Haslab GmbH vor, lnkassokosten und Verzugszinsen ab Verfalldatum in Rechnung zu stellen. Aufträge mit gestaffeltem Zahlungsplan müssen durch die Buchhaltungs- und Kreditorenabteilung der Haslab GmbH bewilligt werden. 

Lieferfristen/Abnahme 

Für alle Angebote, Aufträge, Lieferungen und Leistungen gelten die nachstehenden Bedingungen, sofern nicht anders angegeben oder vereinbart.
Sofern wir verbindliche Lieferfristen aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht einhalten können (Betriebsstörungen, die nicht in unserem Verantwortungsbereich liegen) werden wir den Besteller hierüber sofort informieren und gleichzeitig die voraussichtliche neue Lieferfrist mitteilen. Ist die Leistungserbringung auch innerhalb der neuen Frist nicht möglich, sind wir berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Eine bereits erbrachte Gegenleistung des Bestellers werden wir unverzüglich erstatten. Unsere gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte sowie die gesetzlichen Vorschriften über die Abwicklung des Vertrages bei einem Ausschluss der Leistungspflicht (z. B. Unmöglichkeit oder Unzumutbarkeit der Leistungen und/oder Nacherfüllungen) bleiben unberührt. Unberührt bleiben auch die Rücktritts- und Kündigungsrechte des Bestellers mit der Massgabe, dass diese nur nach entsprechender ordnungsgemässer Fristsetzung und Ablauf der gesetzten Frist ausgeübt werden können. Schadensersatzansprüche des Bestellers richten sich nach dieser Geschäftsbedingungen. 

Eigentumsvorbehalt: 

Bis zur vollständigen Bezahlung des Preises bleibt die gesamte Ware im Eigentum von Haslab GmbH 

Lieferung: 

Alle Lieferungen erfolgen gemäss den aktuellen Incoterms. 
Versandkosten und alle zusätzlichen Handlingkosten werden dem Käufer verrechnet. 
Für Expresszustellungen erfolgt ein Zuschlag. 
Bei Versand (auch bei Franko­Lieferung) geht die Gefahr auf den Käufer über. Bei allfälligen Schäden ist durch ihn unverzüglich Regress gegenüber dem Spediteur zu stellen.

Lieferung innerhalb der Schweiz:

Aufträge ab CHF 400.00 Nettowarenwert bei Paketversand verstehen sich franko Domizil. 
Für Aufträge unter einem Warenwert von CHF 400.00 werden die effektiven Porto- und Verpackungskosten erhoben. Lieferungen per Camion erfolgen ab Lager Haslab GmbH, wobei unabhängig vom Auftragswert die effektiven Verpackungs- und Versandkosten berechnet werden. 

Mängelrüge:

Im kaufmännischen Verkehr ist der Besteller verpflichtet, den Liefergegenstand nach Eingang unverzüglich zu untersuchen und erkennbare Mängel oder sonstige erkennbare Beanstandungen wegen unvollständiger oder unrichtiger Lieferung spätestens binnen 
8 Werktagen nach Eingang der Lieferung zu melden. Nicht erkennbare Mängel bzw. Beanstandungen sind spätestens binnen 8 Werktagen nach ihrer Feststellung schriftlich uns anzuzeigen. Kommt der Besteller dieser Verpflichtung nicht nach, sind sämtliche Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. 

Warenrücknahmen: 

Eine Fakturakopie ist für alle Retouren notwendig. Waren, die von Haslab GmbH richtig geliefert wurden, werden nur nach vorheriger Vereinbarung, im neuwertigen Zustand und original verpackt zurückgenommen. Die franko Lager Haslab GmbH retounierten Artikel werden durch unsere Eingangskontrolle geprüft und müssen in einem einwandfreien, verkaufsfähigen Zustand sein. Eine Rücknahme-Gebühr von 25 % des Verkaufspreises kann berechnet werden.Sonderanfertigungen können in keinem Fall zurückgegeben werden.

Gefahrengut: 

Es dürfen keine Geräte oder Gerätezubehör an Haslab GmbH zurückgesandt werden, welche mit giftigen, ätzenden, biologisch aktiven, explosiven, radioaktiven oder anderen gefährlichen Stoffen kontaminiert sind. 

Garantie:

Haslab GmbH garantiert, dass gelieferte Produkte frei von Material­oder Fertigungsfehlern sind. Diese Garantie gilt unter der Voraussetzung, dass das Produkt richtig eingesetzt, gehandhabt und gepflegt wird sowie das alle Garantieansprüche, falls nicht anders kommuniziert, innerhalb der Garantiefrist erfolgen. Verschleissteile sind von der Garantie wegbedungen. Die Garantieleistung bezieht sich ausschliesslich auf Produktersatz, Reparatur oder falls dies nicht möglich ist, auf eine Rückvergütung des Verkaufspreises. Der Garantieanspruch erlischt, wenn Reparaturen durch den Kunden oder Dritte ausgeführt werden. Die Rücksendung des Produktes zu Haslab GmbH erfolgt unfrei durch den Kunden.

Erfüllungsort:

Auf das Vertragsverhältnis des Kunden und Haslab GmbH ist ausschliesslich das schweizerische Recht anwendbar. 
Für allfällige Streitigkeiten ist der Gerichtsstand am Sitz der Haslab GmbH zuständig.

Urheber- und sonstige Rechte; Geheimhaltung 

1.
Sämtliche von uns übergebenen Unterlagen wie Muster, Zeichnungen, Pläne, Kostenvoranschläge, Angebote, Abbildungen usw. bleiben unser ausschliessliches Eigentum; die Urheberrechte daraus stehen uns ebenfalls zu. Diese Unterlagen dürfen nicht für andere Zwecke genutzt werden, weder vervielfältigt, an Dritte weitergegeben noch auf andere Weise in Umlauf gebracht werden; sie sind uns jederzeit auf die erste Aufforderung hin zurückzugeben. Ferner ist es unserem Kunden untersagt, unsere Produkte, Angebote zu kopieren, sie kopieren zu lassen oder zum Kapieren der Produkte, Angebote beizutragen, sofern diese nicht ausschliesslich nach dessen Angaben und Vorschriften hergestellt wurden.
2. 
Unser Kunde ist verpflichtet, alle Informationen, die er von uns in Zusammenhang mit einem Angebot oder mit dem Abschluss oder der Ausführung eines Vertrages erhält, als Teil unserer Betriebsgeheimnisse zu betrachten und sie streng vertraulich zu behandeln, insbesondere alle kaufmännischen und technischen Daten.
3.
Die Verletzung der oben angeführten Klauseln 1 und 2 berechtigen uns zu Schadenersatzforderungen.

Geltungsbereich:

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind verbindlich für das vorliegende wie auch für künftige Geschäfte 
( einschliesslich mündliche Abschlüsse). Vorbehalten bleibt deren Abänderung oder Widerruf.